25.10.2013

Wenn Bäume zur Schule gehen ...

Foto: Stefan Flomm

„Pinneberger Baumschulland“ spendet igs-Pflanzen an die Caspar-Voght-Schule

17 Hochstämme aus dem Alleebaumquartier und circa 45 weitere Gehölze vom „Pinneberger Baumschulland“ auf der igs 2013 werden nach 171 Tagen Ausstel-lungszeit einen festen Standort an der Caspar-Voght-Schule in Rellingen beziehen. Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit von Landesverband Schleswig-Holstein im Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V., der Gemeinde Rellingen und der Caspar-Voght-Schule beim Filmprojekt: „Komm mit, ich zeig dir, wo ich wohne!“ kommt diese Pflanzenspende gerade recht. um kranke Kastanien vor der Schule austauschen zu können und das Eingangsportal der Schule umzugestalten.

 „Eine Schule die den Namen Caspar-Voght trägt, verdient eine fachgerechte Begrünung mit Gehölzen aus dem Pinneberger Baumschulland, so Niels Reinke und Martina Schneekloth vom BdB Landesverbandes Schleswig-Holstein. Damit bedankten sie sich im Namen des „Pinneberger Baumschullandes“ nach genau einem Jahr intensiver Zusammenarbeit für die gelungene Darstellung der Themen: Baumschulgeschichte, Baumschule heute, Schule und Ausbildung sowie Wohnen im Grünen – meine Heimat, die beim Filmprojekt: „Komm mit, ich zeig dir, wo ich wohne“, in vier Kurzfilmen von 16 Schülerinnen und Schülern umgesetzt worden sind und auf der igs im September Prämiere feierten. Die gesponserten Gehölze im Wert von rund 8.000 Euro erhalten nach Fertigstellung der Pflanzung noch Namensschilder und sind so auch botanisch für jeden sichtbar.

Bürgermeisterin Anja Radtke dankte der Projektleitung des „Pinneberger Baumschul-landes“, und dem BdB -Landesverband für die gespendeten Gehölze und sagte: „Hier entsteht etwas Nachhaltiges. Die jungen Schülerinnen und Schüler haben sich mit ihrer Heimatgemeinde befasst und neben dem Filmprojekt vieles aus unserer wirtschaftlichen Vergangenheit als Baumschulgemeinde gelernt. Dem Projekt der Schülerinnen und Schü-ler ist es zu verdanken, dass unser Schulstandort ein neues Außengesicht bekommt. Der Bauhof freut sich nun über eine pflegeleichtere Grünfläche. Ein kleines Stückchen igs bleibt damit auf Dauer in Rellingen erhalten.“

Schulleiter Jochen Kähler bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen beim Pinneberger Baumschulland, das sich während des Filmprojekts auch durch die engagierte Arbeit von Schulkoordinator Dirk Ziegenhagen und seinen Schülerinnen und Schülern entwickeln konnte. Kähler hoffe, dass die neuen Gehölze an der CVS einen wüchsigen Platz erhalten und als Symbol für das Wachsen der Kinder und Jugendlichen an dieser Schule stehen werden. Dabei bezog er sich auf ein Zitat eines Schülers der CVS zur Pflanzaktion: „Eine Schule an der nicht nur Kinder Wurzeln schlagen!“.

Foto: Stefan Flomm

Begleiteten die Neugestaltung der Grünfläche vor der Caspar-Voght-Schule

(v.l.n.r.) Dirk Ziegenhagen (Schulkoordinator), Jochen Kähler (Schulleiter), Anja Radtke (Bürgermeisterin), Niels Reinke und Martina Schneekloth (BdB Landesverband SH) und Max Eggerstedt (Bauhof Rellingen)

 

Dateien:

 20131025_CVS_Pflanzung.jpg  (Dateigrösse 480 KB)
 20131025_PRM_CVS_Pflanzung.pdf  (Dateigrösse 219 KB)